Trötenkrone statt Saufhelm – anfeuern und anstoßen in königlicher Manier

Nach dem Spiel ist bekanntlich vor dem Spiel. Wenn der Sieger einer Fußball-WM gekürt ist, wartet der nächste schon auf seinen Einsatz. Und die Fans natürlich auch. Zwischen den Meisterschaften halten die sich mit ordentlich Gegröle und Applaus frenetisch fit, während sie an anderer Stelle gerne mal aus der Form geraten. Flüssiger Nahrung sei dank. Doch Dribbeln, Drinks und „Danke, Jungs!“ gehören zusammen wie Pech und Schwefel.

We Germans love football. And beer. But we hate spilling it at the stadium while clapping our hands. So we put our German engineering spirit to work and created “Die Trötenkrone”. With this amazing device, you can support your team while having both hands free!“

Der Überzeugung sind auch Malte Timm, Leif Krüger and Helge Hummel, die Köpfe hinter der Trötenkrone, mit der sie den Innovationspreis bei der Hamburger Merchandising Fair 2017/2018 abgeräumt haben. Dabei ist die Idee hinter dem Teil gar nicht so neu. Schließlich gab es durchaus Ansätze aus der Zwickmühle zwischen anfeuern oder vorglühen. Den herkömmlichen Saufhelm beispielsweise, wo man das Bier kurzerhand aus der Hand auf den Kopf verfrachtet hat. Aber schön sieht anders aus. Warum also nicht die Drinks in der Hand behalten, aber die Jubelstimmung nach oben verlagern?

Genau das haben die Jungs mit der Trötenkrone gemacht. Aus voller Kehle anfeuern, dabei beide Hände frei haben, um einen zu heben – das geht jetzt in königlicher Manier. Der Fanschmuck ist in so ziemlich allen erdenklichen Farben erhältlich und steht voll im Zeichen der lautstarken Unterstützung für dein Team – aber bitte mit Stil. Für 9,99 € kannst du im Lapaloma-Shop deiner Fan-Ausrüstung die Krone aufsetzen.

party blower crown, party horn crown, troetenkrone





Copyright Lapaloma GmbH

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein