Trollpuppen sind wieder da – diesmal im Donald-Trump-Look


Eigentlich dachte ich, es gibt sie gar nicht mehr: Trollpuppen. Einst vor allem in den 1960er Jahren in den USA sehr beliebt, erlebten die schrägen Figuren mit der bunten Mecke in den 1990er Jahren ein Revival und waren auch eins meiner Spielzeuge. Doch dann schienen sie endgültig weg vom Fenster. Dank Chuck Williams sind die Trollpuppen jetzt wieder da. Diesmal erfreut sich die Trollfigur im Schrumpellook mit schrecklicher Frisur jedoch vor allem bei Erwachsenen großer Beliebtheit. Warum, kannst Du Dir schließlich denken.

Die Kickstarter-Kampagne für die Trump-Trolle hat ihr Fundingziel jedenfalls bereits erreicht. Wer selbst noch eine Figur ergattern möchte, kann jedoch noch als Unterstützer in Erscheinung treten. Die den US-amerikanischen Präsidenten veräppelnden Figuren könnten ein ähnlicher Sammlerhit wie die Originaltrolle werden.

I am looking to fund the manufacturing of a large number of factory made vinyl Trump Troll dolls. The sculpture seems to have struck a very popular chord with my family and friends on Facebook.

This figure is near and dear to me and thankfully it seems to have brought a smile to all sides of the political spectrum. The response has taken me a little by surprise!! I am very grateful to have made so many people happy with this sculpture.

[…]

I will cast and finish the resins figures here in my shop as soon as the goal is met and have them on the way to those at that support level. The vinyl figures will be turned around as soon as I can get the factory on board and fulfilling the orders. I allowed a year for this under the Kickstarter protocol but I will do everything I can to make them available in a few months. The art is ready to go and it’s a matter of production of the pieces now.


Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein