Typografisches Logo für Fotograf Tim Jones & projektbezogene Visitenkarten

tim-jones-branding-klonblog
Da haben sich Jason Little und Olivia King aber etwas einfallen lassen. Für den Fotografen Tim Jones aus Sydney kreierten sie ein freches und durchdachtes Branding, das voll auf Typografie setzt. So beinhaltet das Logo weder Kamera noch Linse, sondern besteht einfach aus den Anfangsbuchstaben von Tim Jones Photography und stellt gleichzeitig ein Gesicht mit rausgestreckter Zunge dar. Nicht ohne Grund, denn Tim ist spezialisiert auf Portrait-Fotografie und außerdem eine echte Frohnatur. Das Augenmerk liegt hier auf den verschiedenen Visitenkarten. Eine ist für den alltäglichen Gebrauch gedacht und andere sind projektbezogen. Wenn Tim also zufällig interessanten Menschen begegnet – z.B. für seine fortlaufende Serie „Freckles“ – kann er gleich die passende Karte zücken und die potenziellen Models erhalten alle Infos zum Projekt. Auch Jimmy Niggles hatte er für „Bondi Beards“ schon vor der Kamera.

His new identity typographically illustrates this focus, whilst also communicating his own infectiously positive, cheery personality. Continuing the typographic face theme, each project has it’s own business card for when he encounters his next potential model.

tim-jones-branding-klonblog2
tim-jones-branding-klonblog3
tim-jones-branding-klonblog4
tim-jones-branding-klonblog5
tim-jones-branding-klonblog6

(via & via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein