Überall leben – Luxus-Autarkie mit dem Wohnwagon

snygo_files001-energieautarker-wohnwagen
Fast jeder von uns hat sicher schon einmal davon geträumt, der Hektik des Alltags zu entfliehen und irgendwo fernab der Zivilisation seine Zelte aufzuschlagen, und sei es nur für eine bestimmte Zeit. Immer öfter greifen kluge Köpfe diese Sehnsucht auf und entwerfen mobile Wohnlösungen, die fast alles bieten, was das Herz für ein autarkes Leben im Freien begehrt. Mit dem Wohnwagon der Österreicher Designer Theresa Steiniger und Christian Frantal zum Beispiel kann dieser Traum Wirklichkeit werden.

Wohnen ist mit dem mobilen Zuhause fast überall möglich, moderne Lösungen wie eine eingebaute Photovoltaikanlage, eine Bio-Toilette und Regenwasserverwertung bieten einen geschlossenen Wohnkreislauf und damit maximale Unabhängigkeit. Auch die Einrichtung ist zeitgemäß schick und hochwertig, das junge Start-up hat mithilfe regionaler Materialien ein gemütliches Interieur geschaffen. 25 Quadratmeter Wohnraum bieten eigentlich alles, was man für den Alltag braucht, der Stromspeicher versorgt sogar Laptops, Smartphones und Co. mit Energie – und das bis zu einem Jahr. Im Onlineshop wird man sich bald seinen persönlichen Wohnwagon ganz individuell zusammenstellen können.





(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein