Ugly Fruits – Lustiges Obst und Gemüse soll nicht in den Müll!

a-teaser-snygo_files010-uggly-fruits

Obst und Gemüse, das irgendwie krumm gewachsen ist oder anders aussieht, schafft es nicht in den Supermarkt. Deswegen müssen Bauern bis zu 40% ihrer Ernte wegwerfen. Natürlich sind das die gleichen Früchte wie andere, auch wenn sie anders aussehen. Und daher soll es Läden geben, wo die verkauft werden können. Wie ganz normales Obst und Gemüse. „Ugly Fruits“ nennt sich dieses Konzept von drei Studenten der Uni Weimar. (Moment, den Namen hatten wir doch schonmal bei einem ganz ähnlichen Projekt!? Okay, ohne das s hinten.)  Sie haben auch die komplette Werbekampagne dazu erstellt. Mit Logo und unterschiedlichen Plakaten und Guerilla-Stickern für die Supermärkte und Videos. Und einem originellen Marktstand im Müllwagen. Das sollte die Leute wirklich mal zum Umdenken bringen! Ich würde immer zu dem lustiger geformten Obst oder Gemüse greifen. Wenn es denn im Supermarkt auftauchen würde.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

9 Kommentare

  1. die Kampagne ist nicht schlecht aber jetzt mal Hand aufs herz…wer sein Wocheneinkauf in einem Discounter macht der wird auch vom Discounter das Obst und Gemüse kaufen….meine Idee wäre es sozusagen als Zusatz…statt der läden lieber stände direkt beim Discounter?? Trotz alledem die Kampange ist voll okay :)

    Hoffe es setzt sich durch das die Verschwendung aufhört… MFG Kevin

  2. Das Thema an sich ist schon der Hammer!
    Es gibt Leute, die haben nichts zu Essen …
    Dann macht sich dieser Wahn breit:
    Norm Gemüse vielleicht noch Ost mit DIN Norm […]
    Da kommt die Kampagne gerade richtig:
    Lustiges Obst und Gemüse soll nicht in den Müll!
    Wir sollten doch wieder beim Bauer einkaufen gehen!
    Ugly Fruits hässliche Früchte …

    Gruss Tom

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein