UnboxTherapy: Lewis Hilsenteger packt den neuen, ultraflachen OLED-TV von LG aus


Es klingt dekadent, aber ein Kaufrausch kann von geradezu therapeutischer Wirkung sein. Wer meint, dass ich jetzt von Schuhen und Klamotten rede, liegt voll daneben. Wenn ich denn schon in den Shop-‚til-you-drop-Modus verfalle, dann im Buchladen. Ja, jetzt habe ich mich als Bücherwurm geoutet und was ist Deine Schwachstelle, an der unsere Konsumindustrie ansetzen kann? Im Fall von Lewis Hilsenteger sind es technische Geräte, die ihn schwach werden lassen.

Auf „UnboxTherapy“ präsentiert er uns den nackten Wahnsinn des Auspackens neuer Gadget-Errungenschaften. Dass es selbst passionierten Nerds wie ihm einmal zu viel werden kann, hat er mit dem von Gewissensbissen gespickten Clip zum Unboxing vom iPhone 8 bewiesen.

Mittlerweile hat er sich von dieser Erfahrung wieder erholt und das gewohnt euphorische Kind im Manne ist zurück. Beim Anblick eines Kartons, der die gesamte Breitseite eines Billardtisches spannt und in dessen Innern ein nigelnagelneues Gerät darauf wartet, endlich an den Stromkreislauf angeschlossen zu werden, verleiht er seiner Vorfreude überschwänglich Ausdruck. So ähnlich ging es dem KlonBlog-Team, als wir den Bruder des LG OLED65W7V Wallpaper-TVs, den LG 65EG9609 Curved-TV mit Standfuß hier getestet haben.

Das Teil, was Lewis im Clip dekorativ an die Wand hängt, ist frappierend ähnlich dünn und auch flexibel. So dünn, dass das TV-fähige Wandpaneel schmaler als ein Stift, schmaler als ein Smartphone, ja, sogar schmaler als jeder einzelne Bilderrahmen an der Wand ausfällt. Klar, da kann es schon mal mit einem durchgehen. Dabei hört der Spaß an dieser Stelle längst nicht auf. Schließlich kann der Ultra-HD-TV von LG noch mehr, verfügt er doch über eine im Gegensatz zum schlanken Display massive Lautsprecherleiste. Nach oben ausgerichtete, ausfahrbare Lautsprecher sorgen für ein tolles Surround-Sound-Erlebnis, da die Schallwellen von der Decke zurückgeworfen werden. Und dann ist da noch die Sättigung, die Präzision der Farbwiedergabe, die Schärfe, der Kontrast … Ach, schaut doch einfach selbst, wie sich Lewis kaum einkriegt. Dabei würde mir persönlich der Billardtisch vollkommen reichen.

Unboxing The Mind Bending Wallpaper TV…

 

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein