Underdressed beim Surfen? NIEMALS

snygo_files001-surf-anzug
Der Spagat zwischen Job und Freizeit ist grad beim Surfen, Kiten, Segeln und Co oft nicht leicht, da die wichtigen natürlichen Rahmenbedingungen leider nicht „anschaltbar“ sind. Also muss Man(n) einfach gucken, wie man seinen Sport auch während der Arbeit unterbringen könnte – viele Vertreter und Gebietsleiter werden sich jetzt ertappt fühlen.

Die Jungs von Quicksilver und der japanischen Werbeagentur TBWA/HAKUHODO haben die Lösung für euch. Der „True Wetsuit“ ist aus zwei Millimeter starkem Jersey Neopren, das Hemd aus 3M „dryflight“ Material. Ihr habt also einen schicken Anzug am Leibe, der auch den Wassereinsatz nicht scheut oder wahlweise einen individuellen Neoprenanzug, der auch das seriöse Herz der Bürovorstandsdame höher schlagen lässt.

Da steht den Wasserratten mit Bürojob unter euch die Tür zum Freizeitvergnügen jederzeit offen ob mit Board oder ohne. Halt, eine Kleinigkeit noch: 2500 USD kostet der Spaß, also der Anzug.





Gefunden auf wildcrumbs.de

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein