Unter dem Meer: „Medusa“-Glastische

Unter dem Meer: „Medusa“-Glastische 27
Couchtische sind praktische Alltagshelfer, die stets eine Abstellfläche für die Kaffeetasse und Dein Lieblingsbuch bereithalten. Ausgefallene Exemplare platzieren sich dabei als echte Hingucker in der Raummitte. Besonders beliebt: Glastische. Lichtdurchlässig und modern in der Erscheinung, kann der liebe Holztisch einpacken gehen, vor allem wenn die Konkurrenz wie frisch von der Strömung angespült aussieht.

Die italienische Künstlerin Daniela Forti schmilzt verschieden farbiges Glas zu aquatischen Figuren ein, die wir alle kennen, aber nicht immer lieben: Quallen. So trägt ihre Kollektion den wenig verwunderlichen Namen „Meduse“ – italienisch für „Qualle“. Um überaus realistisch anmutende Tentakeln als Standfüße anzubringen, macht sich Forti ganz einfach die Schwerkraft zunutze.

Unter dem Meer: „Medusa“-Glastische 28
Unter dem Meer: „Medusa“-Glastische 29
Unter dem Meer: „Medusa“-Glastische 30
Unter dem Meer: „Medusa“-Glastische 31
Unter dem Meer: „Medusa“-Glastische 32
Unter dem Meer: „Medusa“-Glastische 33
Unter dem Meer: „Medusa“-Glastische 34
Unter dem Meer: „Medusa“-Glastische 35
Unter dem Meer: „Medusa“-Glastische 36
Unter dem Meer: „Medusa“-Glastische 37
Unter dem Meer: „Medusa“-Glastische 38
Unter dem Meer: „Medusa“-Glastische 39 (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein