Unterhosen-Werbung: Durchschnittstyp vs. David Beckham

a-teaser-snygo_files004-unterwaesche-werbung

Diese Unterwäsche-Werbungen mit David Beckham und so kennen wir ja alle. Und wir wissen eigentlich auch, dass die allermeisten Männer, die sich am Ende die beworbenen Unterbuxen kaufen, nicht unbedingt genau so gebaut sind. Um das alles etwas lebensgetreuer zu gestalten, haben diese vier Burschen mal vier bekannte Werbemotive nachgestellt. Aber finden wir das jetzt attraktiver? Nicht jeder steht auf gegelte Sixpack-Schnullis, aber so auf der Plakatwand machen sie sich ja doch gar nicht so schlecht, oder was meint ihr? Hättet ihr lieber den Normalo-Typ auf dem Werbeplakat?

 

 

 

via

1 Kommentar

  1. Also eigentlich finde ich die „Normals“ mal eine richtig gute Abwechslung, leider auch: weil es irgendwie amüsant ist, da man die Sixpacks kennt. Ich plädiere für eine Umerziehung des Auges. Im Gegensatz zu den Models sind diese viert Typen total charismatisch und dadurch symphatisch. Super cool.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein