Urbane Sportgeräte in Paris

snygo_files-002-menssanaincorporesano

Mit dem Projekt “Mens sana in corpore sano” haben die beiden Designer Florian Brillet und Nicolas Lelievre sich was ganz Besonderes einfallen lassen. Sie haben als eine Art urbane Möbelstücke Sportgeräte in die Masten von Straßenschildern integriert. Da gibt es naheliegende Sachen, wie den Basketballkorb, aber auch unerwartete, wie den Boxsack oder den winzigen Golfplatz. So hat man nicht nur Designobjekte zum Angucken, sondern man kann sie auch einfach benutzen, wenn man Lust dazu hat. Man findet sie noch bis nächsten Juni im Rahmen der Street Furniture Biennale in La Défense, Paris.





Images Copyright by Florian Brillet and Nicolas Lelievre

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein