UX Grids – Papier im Raster der Wahl ausdrucken

UX-Grids
Auch wenn wir heutzutage viel digital arbeiten, ist das gute alte Papier beim Designen nicht wegzudenken. Nicht nur für Notizen oder zum Scribbeln, auch Wireframes lassen sich so am besten erstellen. Entweder benutzt man dafür vorgefertigte Templates oder man bedient sich der Variante von UX Designer Mohamed Samy. Er hat nämlich UX Grids ins Leben gerufen. Auf der Webseite kann man sich sein gewünschtes Raster selbst zusammenstellen – egal ob gepunktet, kariert oder liniert. Die Rastergröße noch einstellen und schon kann man sich sein Grid ausdrucken und loslegen.

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein