Vanessa McKeown baut Lebensmittel aus alltäglichen Dingen

snygo_files008-vanessa-mckeown
Nahrungsmittel gehören von jeher zu den beliebtesten Motiven für Künstler. Vanessa McKeown macht da keine Ausnahme. Die Britin stellt aus alltäglichen Gegenständen die Abbildungen von Obst, Süßigkeiten und anderem Essen dar. Da verbirgt sich gerne mal ein kleiner Fußball in der Schale einer Orange, oder Schwämme werden zusammen mit Heidelbeeren zu einem Kuchen aufgetürmt.

Manchmal macht es McKeown auch umgekehrt und nutzt das Lebensmittel, um ein anderes Objekt entstehen zu lassen. So findet sich beispielsweise eine Himbeere statt eines Rings im entsprechenden Etui. McKeown vermischt eben gerne einige Dinge und lässt sie in einem anderen, optisch ansprechenden Kontext erscheinen. Sie hat Grafikdesign und Filmschnitt am Chelsea College of Art and Design studiert.














Copyright by Vanessa McKeown (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein