#VeggieDingsda der Rügenwalder Mühle – Kinder erklären fleischloses Fleisch

veggie-dingsda-klonblog
Jetzt erleben wir ein kleines Revival der beliebten Rateshow aus den 80er Jahren. Für das #VeggieDingsda erklären die Kids der Rügenwalder Mühle-Mitarbeiter was sich hinter den vegetarischen Produkten verbirgt. Da die meisten Kinder eher Fleisch bevorzugen und nicht unbedingt große Fans von Gemüse sind, sind fleischlose Alternativen ganz praktisch. Denn zu Bolognese & Co. gehört nun mal Fleisch. Was aber, wenn die Hackfleisch-Sauce mal ganz fleischlos daherkommt? Die Kinder im Video testen die Spaghetti deshalb ganz nebenbei noch auf ihren Geschmack und kommen zum eindeutigen Fazit.

veggie-dingsda-klonblog2

Wenn es ums Essen geht, sind Kinder wohl die größten Kritiker. Entweder es schmeckt oder eben nicht. Wenn man dann auch noch Abstriche bei seinem Leibgericht machen soll, könnte es problematisch werden. Das Vegetarische Mühlen Hack der Rügenwalder Mühle kann aber geschmacklich voll punkten und ist von den echten Fleischprodukten überhaupt nicht zu entscheiden. Der Punkt geht also eindeutig an das Fleisch ohne Fleisch. Aber egal, ob mit oder ohne – schmecken soll es. Deshalb wurde der Nachwuchs im Video auch nicht gecastet, sondern hier sieht man wirklich die Kids der verschiedenen Mitarbeiter – vom Azubi bis zum Chef. Und denen schmeckt die fleischlose Variante in Form von Soja und wertvollem Rapsöl sichtlich gut.

veggie-dingsda-klonblog3
https://www.youtube.com/watch?v=xInAHtVlKx4
Mit freundlicher Unterstützung der Rügenwalder Mühle

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein