Verbotene Werbung. Zu brutal fürs Fernsehen!

Dieser Werbespot hat es nicht bis ins Fernsehen geschafft. Offenbar, weil er zu brutal ist. Aber seien wir mal ehrlich, mehr als in einem mittelmäßigen Actionfilm passiert da gar nicht. Vielleicht sollen nur keine Kinder auf falsche Ideen gebracht werden. Denn um Kinder mit falschen Ideen geht es hier eigentlich. Und um deren Vermeidung. „For your protection. And ours.“ Eigentlich ganz gut umgesetzt. Viel Spaß beim Angucken!

(via)

2 Kommentare

  1. Naja. Lustig, aber ein bißchen übertrieben find ich schon. Sicher durch diese Zensur werden sie mehr Werbung im Internet haben, als sie im Fernsehe hätten können. Vielleicht war es vom Anfang an so geplant…

  2. Ich verstehe die Zensur gar nicht. Wo ist das Problem? Aber die Werbung an sich ist nicht so optimal. Wofür soll diese Werbung eigentlich sein? Vielleicht eher für Bildung oder das man seine Kindder ordentlich erziehen sollte. Gar keine Kinder sind ja auch keine Lösung

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein