Video: A Kaschperle im Gemeinschaftsbüro – Ein Bayer erklärt Start-ups

snygo_files001-harry-g
Harry G nennt sich selbst einen „zeitgemäßen Botschafter bayerischer Lebensart“ – und transportiert seine Meinung mit viel (wütendem) Enthusiasmus und in entsprechender Mundart. Der Comedian, der im echten Leben den Namen Markus Stoll trägt, erklärt auf seinem sehr erfolgreichen YouTube-Kanal, wie man eine Maß richtig handelt oder ob es sich besser auf Bayerisch oder Hochdeutsch flirten lässt. Aber auch über ganz unbajuwarische Phänomene regt sich der in München lebende Aufklärer auf. So widmet er sich in der neuesten Folge, die als inoffizieller Teaser zum Gründer-Event Bits & Pretzels verstanden werden kann, dem Thema Start-ups und eröffnet uns zehn Facts über solche Unternehmen und vor allem ihre Betreiber. Herrlich!

https://www.youtube.com/watch?v=b4LIUNQI2tg

1 Kommentar

  1. […] Harry G frühstückt sicher jeden Morgen einen Weißwurscht-Clown – das zynische Alter Ego des bayrischen Comedians Markus Stoll ist mit einer so bitterbösen Zunge ausgestattet, dass man sich bei seinen Parodien den Bauch vor Lachen hält. Zumindest, wenn man seinen Humor teilt. Der Wahl-Münchener macht die Absurditäten des Alltags zu seinem Thema und behandelt sie mit seinem satirischen Witz. Diesmal hat es die Clubszene der bayrischen Landeshauptstadt getroffen. Auch wenn ich die Feier-Locations, wenn überhaupt, nur vom Hörensagen kenne, finde ich den Spot wieder mal sehr lustig. Gibt’s sowas eigentlich schon über die Berliner Tanztempel? […]

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein