VIDEO: Baby-Kidnapping im Park als viraler Stresstest

baby-napping-stunt
Oh Hilfe. Das hier sind mal 2 Werbeaktionen von John St. aus Toronto. Die Agentur lässt sich für ihre Marken-Kampagnen immer ordentlich was einfallen. Ihr Ziel ist es nämlich, den Kunden ein Gefühl zu geben, das er/sie nie vergessen wird. Und das erreichen sie definitiv – nur sind ihre Mittel dabei sehr, sehr grenzwertig. Denn sie spielen mit dem Urgefühl des Menschen: der Angst! In diesen beiden Videos seht ihr mal 2 krasse Beispiele – vom Babykidnapping bis zum Einbruch im Haus. Also ich hätte nicht in einer dieser Haut stecken wollen…

baby-napping-stunt2
baby-napping-stunt3
baby-napping-stunt4
baby-napping-stunt5
Babynapping Stunt
http://www.youtube.com/watch?v=mhWejA8y1vw

Home Invasion Stunt – Coggin’s Brewery
http://www.youtube.com/watch?v=bynxbTsnehg

John St. – ExFEARiental Trailer

(via)

2 Kommentare

  1. Hallo Carina, man sollte hier bitte anmerken das es keine Kampangne ist, sondern die Agentur virale „Angstkampagnen“ die im Moment in Mode sind aufs Korn nimmt und das so real, das es schon wieder genial ist.

    Man sollte den Spot so wahrnehmen wie er gedacht ist. Das sich Marketing mal sogar richtig selbstkritisch gibt und dies allerdings so gut macht das viele es oberflächlich als real sehen ohne es dabei zu hinterfragen…

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein