Video: Coca-Cola – Labels are for cans not for people

snygo_files001-kennenlernen-im-dunkeln
Wenn ich mal genauer in mich hineinhorche, dann habe ich tatsächlich vielen Menschen gegenüber Vorurteile. Fürchterlich! Denn viel zu oft ist es mir (glücklicherweise) passiert, dass ich vom absoluten Gegenteil überrascht wurde. Ähnlich ging es sechs Menschen bei einem außergewöhnlichen Experiment: Im Dunkeln wurden sie an einen Tisch gesetzt und unterhielten sich angeregt über alles Mögliche, gefilmt wurde dieses sonderbare Treffen mit einer Infrarotkamera.

Der Zuschauer ist also schon darin eingeweiht, wie spießig der Metalhead aussieht und dass der indische Buchliebhaber von oben bis unten mit Tattoos zugetackert ist. Sobald das Licht angeht, werden die Augen groß, denn in der Vorstellung sahen die Gesprächspartner ganz anders aus. Und die Moral der Geschicht? „Labels are for cans not for people“ steht auf Cola-Dosen, die die Protagonisten hervorzaubern. Eine ganz smarte Kampagne von Coca-Cola Middle East, ausgestrahlt wurde sie während des Ramadans.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein