Video: Das Smoking-Taxi sorgt für Aufsehen


Mediaplus und die Agentur Serviceplan aus Berlin haben in einer Zusammenarbeit eine aufsehenerregende Kampagne umgesetzt. Um die Rauchentwöhnungsseminare glücklicher-nichtraucher.de zu bewerben, haben sie in Münchener Bars Visitenkarten für das kostenlose „Smoking Taxi“ ausgelegt. Die Gäste sollten die Möglichkeit haben, auf dem Heimweig eine „letzte Kippe“ zu rauchen. Doch nachdem das Taxi vorfuhr, gab es mehr als ein verdutztes Gesicht. Denn es fuhr kein gewöhnliches Taxi, sondern ein Leichenwagen vor. Seht selbst:

5 Kommentare

  1. Das wäre natürlich sehr krass geworden..hat mich trotzdem gewundert, dass der Typ eingestiegen ist, allein der Schriftzug “Städtische Bestattung” hätte mich abgeschreckt..Laufen wäre ja noch gesünder gewesen:o)…

  2. Eine wirklich nette Idee, würde auch ziemlich blöd gucken, wenn auf einmal ein Leichwagen ankommt. :)
    Aber ist schon recht so, denn Rauchen sollte und muss wirklich keiner, aber zum Glück gibt es ein paar, sonst wäre der Sprit bestimmt noch teurer.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein