Video: Ein Lied, ein Sänger, 15 Orte

snygo_files001-soundcheck
Ein sehr cooles Experiment seht ihr in diesem Video mit dem Titel „The Wikisinger“. Ein Lied wird hier von einem Sänger an 15 verschiedenen Orten gesungen. In der Tiefgarage hallt die Stimme wieder, im herbstlichen Garten wird sie in die luftige Freiheit entlassen, der Gegensatz Kirche und Betontunnel zeigt den Unterschied ganz krass. Musiker Joachim Müllner performt hier a-capella einen Ohrwurm, der durch das zauberhafte Arrangement der vielfältigen Klangorte ganz besonders gut im Gedächtnis bleibt. Die Videoproduktionsfirma Touché, die hinter der Realisierung dieses Projekts steckt, hat das gleiche Spiel übrigens auch mit einem ziemlich talentierten Drummer gemacht, nicht verpassen.


https://www.youtube.com/watch?v=mY-f68J5PPo<a href="https://www.youtube.com/watch?v=mY-f68J5PPo">
Danke Lars

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein