VIDEO: Foodwatch besucht Nestlé in Frankfurt zur Preisübergabe

foodwatch-goldener-windbeutel
Erst Anfang Oktober hat Nestlé den ersten Platz bei der Wahl zur dreistesten Werbelüge des Jahres abgeräumt. Und wie es sich für einen „Gewinner“ gehört, wird er natürlich auch persönlich besucht, um ihn die Trophäe – den Goldenen Windbeutel – zu überreichen. Also machten sich die foodwatch-Aktivisten auf nach Frankfurt, um den größten Nahrungsmittelkonzern der Welt einen Besuch abzustatten. Hier wies man aber die Beschuldigen und auch die Entgegennahme des Preises zurück. Deshalb ruft foodwatch nun mit einer E-Mail Aktion an den Nestlé-Vorstand auf, die Vermarktung der gesundheitsgefährdenden Säuglingsnahrung von Alete einzustellen.

foodwatch-goldener-windbeutel2
foodwatch-goldener-windbeutel3
foodwatch-goldener-windbeutel4

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein