VIDEO: Freezing Bubbles – Zauberhafter Wintertrick

snow-bubble-klonblog
Ich bin mir ganz sicher, dass wir selbst die allerletzten Festtagsmuffel mit diesem zauberhaften DIY kriegen! In Kanada sind die Winter ja so richtig bitterkalt, Fotograf Chris Retzlaff hat sich von der temporären Frostigkeit seiner Heimat Alberta anstecken lassen und ein kleines Experiment gewagt. Dafür war erst einmal ein wenig Übung und Vorbereitung nötig: In der heimischen Küche vermischte er 200 ml warmes Wasser, 35 ml Corn Syrup (hierzulande Glucose-Fruchtsirup), 35 ml Spüli und zwei Teelöffel Zucker.

Diese süße Seifenblasenmischung ging dann ins Eisfach, bevor er sich an einem sonnigen Wintertag im Garten ans Werk machte. Wenn man nämlich bei rund -25 Grad Celsius Seifenblasen pustet, frieren sie schneller ein, als dass sie platzen. Der Sirup sorgt dabei für eine dickere Wand, der Zucker unterstützt die Kristallation. Wirklich wunderschön, wie sich die Kristalle auf der Oberfläche der Blase bilden – habt ihr schon einmal eine hübschere Weihnachtskugel gesehen? In diesem Sinne: Macht es euch schön!

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein