VIDEO: Gefangen im IKEA-Showroom

ikea-showroom-prank
Die beiden Brüder Bård und Vegard aus Norwegen Ylvisåker, die zusammen besser als Ylvis bekannt sind, haben sich mal einen kleinen Streich bei IKEA geleistet. Mit versteckter Kamera hielten sie Kunden fest, die ganz normal durch die Wohnlandschaften schlenderten. Sobald ein Pärchen einen Showroom betrat, wurde der Eingang verbaut und die Gäste verwirrt. Sie zweifelten allmählich an ihren Orientierungssinn, weil sie den Ausgang nicht mehr finden konnten. Als wie aus dem Nichts andere Gäste auftauchten, die allerdings nur Lockvögel waren, gab es wieder Hoffnung. Denn die mussten ja irgendwie reingekommen sein…

ikea-showroom-prank2
ikea-showroom-prank3

(via)

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein