Video: Gegen den Strich – Kampagne gegen Kinderprostitution

snygo_files002-gegen-den-strich

Tatsächlich gibt es sogar in einer reichen und sauberen Stadt wie Stuttgart Jugendliche, die auf den Strich gehen. Leider ist das ein Thema, über das keiner gerne spricht. Und daher ist es umso schwieriger, dafür Aufmerksamkeit und Hilfe zu kriegen. Das Projekt „Gegen den Strich“ hat sich eine sehr krasse Aktion einfallen lassen, um die Stuttgarter mal wachzurütteln. Und zwar mit Hilfe von Babyphones in der ganzen Stadt. Aber das seht ihr sehr schön im Video. Zum Glück kamen sie damit überall in die Medien und auch ins Fernsehen und konnten einige Spenden zusammenkriegen. Eine krasse, aber auch sehr coole Idee!

 

 

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein