VIDEO: Im Museo del Prado können auch blinde Menschen Kunst erleben

touching-the-prado-Estudios-Durero
Kunst ist leider nur denen zugänglich, die mit den Augen sehen können. Zumindest wenn es um die Malerei geht. Im Kunstmuseum „Museo del Prado“ in Madrid ändert sich das nun. Noch bis zum 28. Juni können hier auch Sehbeeinträchtigte Gemälde „sehen“. Die Ausstellung „Touching the Prado“ zeigt nämlich sechs große Werke von El Greco oder Goya zum Anfassen. Dazu hat das Team vom Estudios Durero eine spezielle Methodik zur Reproduktion namens Didú entwickelt. So verwandeln sich bekannte Motive  – wie z.B. die Mona Lisa – in reliefartige Kunstwerke, die man erfühlen kann. Wie man dieses Vorhaben mit der Hilfe des erblindeten Ruben realisierte, erfahrt ihr unten im Video.

touching-the-prado-Estudios-Durero2
touching-the-prado-Estudios-Durero3

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein