Video: Mit 300 km/h durch einen Hangar fliegen

snygo_files001-redbull-stunt
Verdammte Axt, das sind zwei Könner! Red Bull hat mal wieder ein paar Profis entdeckt, für die Grenzerfahrungen ein Leichtes zu sein scheinen. Paul Bonhomme und Steve Jones sind zwei erfahrene Stunt-Piloten, die bereits seit 17 Jahren gemeinsam fliegen. Die Aktion, die sie für den Energydrink-Hersteller ablieferten, war aber sicher auch für die Briten ein Novum. Mit rund 300 Stundenkilometern sind sie Seite an Seite durch den Hangar des nordwalisischen Llanbedr Airflield geflogen. Barnstorming nennt man die Flugkunst, die Bonhomme und Jones betreiben. Jahrelange Übung ist für solche Stunts vonnöten.

Anders kann ich mir auch nicht vorstellen, wie man mit einem so geringen Abstand zueinander und zum Boden (ein Meter Höhe!) fliegen kann und dann auch noch heil aus der Sache rauskommt. Absolut beeindruckend, diese neue Nervenkitzel-Inszenierung von Red Bull.



Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein