VIDEO: Photoshop in Echtzeit an der Bushaltestelle

adobe-creative-days
Man nehme: Einen unauffälligen Van, viele versteckte Kameras, einen Fotografen, einen Photoshop-Profi und ein paar nichtsahnende Reisende. Die wurden beim Warten an der Bushaltestelle still und heimlich fotografiert. Danach zauberte Photoshop-Profi Erik Johansson daraus kreative Artworks, die dann direkt auf die Werbewand in die Haltestelle projeziert wurden. Die ganze Aktion wurde von Adobe ins Leben gerufen. Momentan finden nämlich weltweit die Adobe Creative Days statt.

(via)

3 Kommentare

  1. Sehr tolle Idee! Würde ich mir auch für Deutschland häufiger wünschen.
    Und wie man hier sieht; auch ein gutes Produktmarketing für Adobe. Immer wieder faszinierend, wie schnell man mit Tools wie Photoshop und Co. zu solch beeindruckenden Ergebnissen kommt. Das und die Freude der Leute sind es schon wert sich näher mit dem Thema Bildbearbeitung auseinander zu setzen!

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein