Video: seltsame Nokia Lumia Tablet Werbung

snygo_files001-nokia-lumia-2520-werbung

Brandneu, die Werbung für das Nokia Lumia 2520. Aber irgendwie ist die nur peinlich. Da macht irgendwie gar nichts Sinn. Das muss ja sogar den Nokia- und Microsoftfans auffallen. Als Negativbeispiel muss hier ein iPad herhalten. Nur leider erkennt man das nur an den Sprüchen, die die iPad Air-Werbung veräppeln wollen. Das verwendete Gerät ist von der Form her absolut kein iPad. Und vollkommen verloren hat man mit dem iPad deswegen, weil es keine Tastatur hat. Da ist das Nokia-Gerät natürlich klar im Vorteil, immerhin kann man dafür eine Tastatur optional dazukaufen!

Sehr schön hierzu auch der Kommentar von Blogger Ben Miller (bekannt durch seinen Blog benm.at und mittlerweile giga.de): „Wirklich +Nokia? Ein optionales Keyboard-Cover als Vorteil gegenüber dem iPad präsentieren? Dass es fürs iPad hingegen Hunderte Keyboards als optionales Zubehör gibt, erwähnt man natürlich nicht. Sonst würde dieser sinnfreie Werbespot ja noch weniger Sinn ergeben.“ Natürlich hat ihm Nokia darauf nicht geantwortet. Wenig attraktiv kommt auch die Tatsache rüber, dass man offenbar über die komplette Bildoberfläche swipen muss, anstelle der kleinen Gesten, die man von Apple kennt. Und sowieso passt die Stimme aus dem Hintergrund überhaupt nicht zu dem Hauptdarsteller. Falls sie das soll.

 

Update: Dieser Clip ist als Video nicht mehr verfügbar.

Copyright Nokia

3 Kommentare

  1. Die Werbung ist zwar nicht besonders gut, aber wie hier bei fast jeder Attacke von MS/Nokia auf das ach so göttliche Apple Universum rum gemäckelt wird, wie schlecht und falsch und unwitzig diese Werbung doch sei (von ganz wenigen Ausnahmen mal abgesehen) ist schon sehr lahm. Dann kommentiert die Werbung doch bitte einfach garnicht.

    • Da hat sie doch aber nicht unrecht?!
      Außerdem hat doch jeder so seine Vorlieben, der Klonblog steht halt auf Apple-Gadgets. Warum sollten sie dann solche Werbung nicht kommentieren? Ich sehe es übrigens genauso. Ich meine bei Apple gibt es hunderte Anbieter die eine Tastatur für das iPad „OPTIONAL“ anbieten. Wo ist jetzt noch der Vorteil?

  2. Ich find den Eintrag von Klonblog vollkommen in Ordnung, warum sollte man das nicht machen?

    Ich find die Werbung auf dem ersten Blick gut und sympathisch, aber KlonBlog hat vollkommen recht: Allein die Tatsache dass Apple auch Keyboards anbietet (und dass weiß eigentlich jeder) macht die Werbung nicht wirklich glaubhaft.

    Schade

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein