VIDEO: So clever nutzt man eine Google-Werbeaktion für seine Zwecke

PayWithACupcake-Zappo-Klonblog
Um Google Fotos etwas bekannter zu machen, hat sich ein kleines Marketing-Team in Texas aufgestellt, um Cupcakes an Passanten zu verteilen. „Pay with a Photo“ lautete ihr Motto. Der amerikanische Onlineshop „Zappo“ wollte auch etwas vom Kuchen bzw. von den Cupcakes abhaben, also positionierten sie kurzerhand eine riesige Box genau neben dem Google-Truck.

They thought they were the only ones who could make people happy.“

Hier konnte man dann seinen eben erhaltenen Cupcake gegen tolle Geschenke einlösen. Zum Beispiel Gutscheine, Rucksäcke, Uhren oder Sonnenbrillen. Klar, dass sich das Publikum irgendwann in Richtung Karton verteilte. Clevere Aktion von Mullen Lowe aus den USA, bei der beide Seiten mehr „Traffic“ bekamen. Denn um ein Geschenk von Zappo zu bekommen, musste man ja erstmal einen Cupcake besitzen.

PayWithACupcake-Zappo-Klonblog2PayWithACupcake-Zappo-Klonblog4PayWithACupcake-Zappo-Klonblog5

Zappos – Pay With A Cupcake

Copyright Zappos

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein