VIDEO: Stimmungsvolle Eindrücke: Winterliches Budapest


Heute war der erste Tag, an dem das Quecksilber meines Außenthermometers vor dem Fenster die 0-Grad-Marke tagsüber nicht überschreiten wollte. Von weißer Weihnacht oder einer Winterwunderlandschaft fehlt in diesem Winter in Wien (mal wieder) jede Spur. Doch zumindest ist es kälter geworden. Das lässt doch hoffen, dass die Flocken, die zugegebenermaßen hier schon vor dem Fenster getanzt haben, sich einmal zur Schneedecke formieren und die graue Tristesse des Wiener Winters wirkungsvoll verhüllen.

Bis dahin helfen nur Fotos und Videos, um uns an das tatsächliche Aussehen der kalten Jahreszeit zu erinnern. Und da ist mir dieses Vimeo-Fundstück von Kevin Clark auf den Bildschirm gehüpft. In perfekt unperfekter Handheld-Ästhetik werden wir in das winterliche Budapest entführt. Angesichts dieser stimmungsvollen Aufnahmen bekommt man doch Lust auf die kalte Jahreszeit oder zumindest auf Urlaub in Budapest. Und für alle Frostbeulen gilt: Es wird auch wieder Sommer, wahrscheinlich schneller als erwartet …


(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein