VIDEO: Telekom, das Netz der Zukunft und „Another Love“

Telekom-LTE100-Werbespot
Long Term Evolution – oder besser bekannt als LTE – ist grad überall im Munde, weil neuer Mobilfunkstandard mit sehr hohen Downloadraten. So wirbt auch die Telekom derzeit mit ihren tollen LTE Netz. Den Spot habt ihr vielleicht schon mal gesehen. Tom Odell gibt dort seinen Song „Another Love“ zum Besten, der schon irgendwie Ohrwurm-Charakter hat. Der Junge wird damit wahrscheinlich auch groß rauskommen, so wie alle anderen Songs aus den Vodafone- und Telekom-Spots.

Als Aufhänger für ihren Werbespot benutzt die Telekom besondere Momente, die wir erleben und natürlich auch sofort mit anderen teilen wollen. Weil wir gerade ein cooles Video gemacht oder ein witziges Foto geknipst haben, das die ganze Welt sehen muss. Das geht nur mit nem schnellen Netz. Wenn ihr wissen wollt, welcher Anbieter für euch der Richtige ist und natürlich auch welcher Tarif, dann könnt ihr einfach den LTE Tarifrechner von Computerbild.de nutzen.

Den Spot an sich finde ich allerdings nicht so gelungen. Das macht Vodafone schon besser. Eigentlich ist die Story doch total banal. Da fallen Rosenblätter vom Himmel, alle freuen sich und holen ihre Tablets und Smartphones heraus, um das Spektakel festzuhalten. Für den Homie, der zuhaus mit Gipsbein sitzt oder die Freundin, die gerade beim Tennis ist. Immer und überall – sogar beim Tenniskurs – haben wir also unser Smartphone am Start und sind ständig abrufbereit. Das ist doch auch irgendwie die Message. Naja, dafür ist der Song schon irgendwie gut.

Dass der Service der Telekom allerdings manchmal sehr zu wünschen übrig lässt, hatte Dominik am eigenen Leib erfahren müssen.

8 Kommentare

  1. Ihr macht Werbung FÜR die Telekom? Als deutsches Blog in Deutschland??
    Das schlimmste, was man machen kann, UNSUBSCRIBE from „Clown“blog!
    Schade, aber das geht zu weit.

  2. Also, der Werbespot ist zwar nicht unbedingt gelungen. ABER er war ja nur ein kleiner Teil einer gesamten Kommunikations Strategie. Das ganze Gerät was T da aufgefahren hat, fand ich schon beeindruckend. Das komplette CorporateDesign wurde nach dieser Kampagne ausgerichtet.. schon stark :)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein