VIDEO: Ungesichert bis an die Spitze eines Wolkenkratzers klettern

snygo-shun-hing-square-tower1
Wilde Schnappatmung macht sich breit: Die Aktion dieser drei jungen Herren ist nicht nur allein deswegen sehr gewagt, weil sie etwas Verbotenes tun, indem sie sich auf das Dach des Wolkenkratzers Diwang Dasha schmuggeln, sondern weil sie dann ohne jegliche Sicherung und doppelten Boden bis zum Ende einer der Stahlspitzen hochklettern. Insgesamt 384 Meter misst das Hochhaus, das sich am Shun Hing Square in der chinesischen Millionenstadt Shenzhen befindet.

Was beim Ottonormalbetrachter schon allein durchs Ansehen für erhöhten Puls sorgt, bringt die extremsportelnden Fotografen wohl nur leicht zum Schwitzen: „On the Roofs“ nennen sich die beiden Hauptakteure Vitaliy Raskalov und Vadim Makhorov, die weltweit unterwegs sind, um die höchsten Höhen in urbanen Gefilden zu erklimmen und die Städte dieser Erde so auf eine ganz besondere Weise entdecken. Wer schwindelfrei ist und Metropolen wie New York, Chicago und Rio de Janeiro aus einer ganz neuen Perspektive betrachten will, sollte die Website der Jungs stürmen.


(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein