Video: VIER-KÄSE-PIZZA MIT GEFÜLLTEM RAND / Rezept

Video: VIER-KÄSE-PIZZA MIT GEFÜLLTEM RAND / Rezept 1
Screenshot Youtube / Copyright by Gozney

Ich war auf der Suche nach einem Rezept für eine leckere Pizza mit Käse im Rand, und plötzlich kommt dieses Rezept per Email in mein Postfach. Das passt doch. Die muss ich unbedingt probieren.

Zu viel Käse gekauft, um den über die Feiertage zu essen? Du fragst dich, was du mit den Käseresten im Kühlschrank machen sollst?! Hier kommt die Antwort, eine Pizza im NY Style! Aber denk daran, man wird nicht zwischen Weihnachten und Neujahr dick, sondern zwischen Neujahr und Weihnachten…

  1. Beginnen wir mit der Herstellung der Käsesauce. Die Milch und den Käse in eine Pfanne geben und zum Kochen bringen, dabei regelmäßig verquirlen, um den Käse aufzulösen.
  2. In einer separaten Pfanne die Butter bei mittlerer Hitze schmelzen lassen und, sobald sie geschmolzen ist, Mehl hinzufügen. Mit einem Holzlöffel die Butter und das Mehl zu einer Mehlschwitze verrühren und unter ständigem Rühren ca. 4 Minuten kochen lassen.
  3. Geben wir die heiße Käsemilch nach und nach in die Mehlschwitze und rühren sie dabei immer noch so lange, bis die gesamte Milch aufgebraucht ist und eine glatte Sauce übrig bleibt. Die Sauce in einen Spritzbeutel umfüllen. Wir können dies am Vortag machen, aber denk daran, die Sauce bei Zimmertemperatur weich werden zu lassen, bevor wir versuchen, sie in die Pizza zu spritzen!
  4. Um die Pangritata zuzubereiten, geben wir alle Zutaten in einen Mixer. Anschließend in einer warmen, geölten Pfanne goldbraun rösten und beiseite stellen.
  5. Nehmen wir eine Teigkugel nach New Yorker Art und öffnen sie mit einem Nudelholz auf einer gut bemehlten Oberfläche – wir werden den Teig über die Käsesauce falten, so dass der Boden etwas größer als die Roccbox-Schale ist.
  6. Einen Ring aus Käsesauce um die Kruste herum legen und eine Lücke lassen, damit wir den Teig über die Sauce falten können. Die Innenseite des Käserings vorsichtig mit etwas Wasser bepinseln und den Teig über den Käsering falten und mit den Fingern abdichten. Mit einem Spieß ein paar Dampflöcher um die Kruste herum machen.
  7. Die Pizza mit einer Handvoll der gemischten Käsesorten belegen, auf eine bemehlte Pizzaschaufel ziehen und auf kleiner Flamme in einen heißen Pizzaofen geben. Unter Wenden ca. 3-4 Minuten backen.
  8. Die gebackene Pizza vor dem Servieren großzügig mit Pangritata und einigen gepflückten Oregano-Blättern belegen.

Zutaten

4 Teigkugeln im New-Yorker-Stil
Auswahl von Käsesorten
Gepflückte Oregano-Blätter

Für die Pangritata:
80g Panko-Panko-Brösel
1 Knoblauchzehe
20g Walnüsse
Einige Zweige Oregano, Blätter gepflückt
Einige Zweige Thymian, Blätter gepflückt

Für die Käsesoße:

50g Butter
40g Feines Mehl
10g Speisestärke
350ml Vollmilch
160g gemischter Käse (es ist vorteilhaft, wenn man Mozzarella mit einbezieht)

 

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein