Vintage Electric Bikes „Scrambler S“ – ein E-Bike für Freigeister

E-Bikes erleichtern den Weg zu Arbeit, Uni und wieder nach Hause. Die Fahrräder mit Trethilfe trifft man daher vor allem auf städtischem Asphalt. Das „Scrambler S“ von Vintage Electric Bikes ist jedoch anders. Gemacht für raues Terrain verkörpert dieses E-Bike den Ruf der Wildnis und lädt zu einer Fahrt abseits eingetretener Pfade ein. Für einen dennoch komfortablen Ritt sorgen unter anderem die Federgabel und der robuste, aber leichte Aluminiumrahmen mit mattschwarzem Finish.

„Utilizing a classic moto-inspired inverted design, this fork is made to last. Our dual sport valving smoothens dirt roads while allowing for maximum road performance. Going from a smooth city street to a twisting dirt road is as easy as pointing your tires where you want to go.“

Du kannst aus 5 Fahrt-Modi wählen – für so viel oder so wenig Strampelunterstützung wie du willst. Hydraulische Scheibenbremsen greifen zuverlässig unter selbst widrigen Bedingungen. Gleichzeitig wird Energie an die Batterie zurückgegeben. Eine Batterieladung reicht für etwa 120 Kilometer. Das E-Bike im Look klassischer Motorräder schafft eine Maximalgeschwindigkeit von 58 km/h auf Asphalt, Feldweg und wo du sonst so rumkurvst.





(via) Copyright Vintage Electric Bikes

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein