Vintage-Fotos aus Flugzeugen der 1950er- und 1960er-Jahre

snygo-vintage-airline15
Heutzutage ist Fliegen kaum mehr von Zugfahren zu unterscheiden. Wir steigen ein, setzen uns auf unseren Platz, essen die günstige Bordmahlzeit, und nach ein paar Stunden gehen wir unseres Weges. Doch es gab eine Zeit, in der das Betreten eines Flugzeugs noch ein echtes Erlebnis war. Davon hat der US-Fernsehsender CNN ein paar Fotos ausgegraben. Die zeigen, wie die Passagiere in den 1950er- und 1960er-Jahren gemütlich beisammen saßen, Häppchen zu sich nahmen und an Bord rauchten.

Irgendwie sind die Retro-Bilder seltsam anzuschauen, weil sie eine Reiseform zeigen, die uns heute komplett fremd ist. Allerdings sollte man nicht vergessen, dass das Fliegen damals regelrechter Luxus war. So kostete ein Flug von London nach Sydney und zurück in den 1960ern so viel, wie man in sieben Monaten verdient hat. Dementsprechend warf man sich in Schale und legte den guten Schmuck an, bevor es an Bord ging.













Copyright by CNN (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein