Virtuelles, viktorianisches Gebäude selber bauen


Der Schwede Oskar Stålberg hat eine besondere Vorliebe für digitale Kunstwerke im Bereich der Architektur. Stilmix nicht ausgeschlossen, begibt er sich ganz gerne in die schwedischen Wälder, um dort hohle Baumstümpfe und Pilze abzulichten. Am PC verwandelt sich dann die natürliche Borke in die Fassade eines Hauses und Pilzköpfe dienen als Plattform, auf denen niedliche Bauernhöfe errichtet werden.

Doch auch in der rein virtuellen Welt des Computers baut Oskar Stålberg, was das Zeug hält. Damit wir es ihm gleichtun können, hat er browserbasierte Spiele wie Brick Block entwickelt. Sehr praktisch, wenn man gerade mal keine Steine zur Hand hat und trotzdem ein viktorianisches Backsteingebäude errichten möchte.


(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein