Von der Ruine zum GIF: Antike Bauwerke werden vor Deinen Augen restauriert

Doc Brown hat uns in „Zurück in die Zukunft“ einen Floh ins Ohr gesetzt. Denn jeder, der noch im letzten Jahrhundert geboren wurde, wäre ganz gerne mal in den DeLorean eingestiegen, um mithilfe des Fluxkompensators durch die Zeit zu reisen. Endlich gäbe es Geschichte zum Anfassen! Doch so schnell scheint keine Zeitmaschine in Sicht. Dann muss eben das menschliche Vorstellungsvermögen reichen.

We are really happy with NeoMam. They certainly have their ear to the ground with regards to knowing what the media and the internet want. This insight has helped produce fantastic infographics that have captured the attention of many large publications, bloggers and social media influencers. I would highly recommend them as a content marketing solution for any company’s marketing needs.” Tony Tie

Das Studio Neomam scheint davon eine Menge zu haben. Für den Reiseanbieter Expedia haben die kreativen Köpfe sieben bedeutende antike Bauwerke mit einem frischen Anstrich versehen – rein virtuell natürlich. In den GIF-Animationen werden die Ruinen eindrucksvoll vor Deinen Augen restauriert. Eben noch verfallen bekommen Parthenon & Co plötzlich ihren einstigen Glanz zurück.









(via) Copyright Neomam

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein