Vorausschauendes Fahren mit dem Tesla-Autopilot? Auffahrunfall nach Crash verhindert


In der Vergangenheit hat der Tesla-Autopilot für reichlich Diskussionsstoff gesorgt, nachdem zwei durch das Fahrassistenzsystem verursachte Unfälle in China und den USA bekannt geworden sind. Im September 2016 ist es auch in Deutschland zu einem Unfall gekommen. Ein im Autopilot-Modus fahrender Tesla Model S hat einen Reisebus gerammt. Zum Glück hat der Aufprall keine Todesopfer gefordert.

Derzeit sorgt Tesla mit dem Autopiloten aber zumindest einmal für positive Schlagzeilen. In den Niederlanden hat das Fahrassistenzsystem rasch reagiert. Nachdem sich vor den Augen der integrierten Kameras ein Crash ereignet hatte, hat das autonom fahrende Automobil selbsttätig und vorausschauend abgebremst, um einen Auffahrunfall zu vermeiden.

Tesla Model X, autopilot avoids a crash in The Netherlands

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein