VW interaktiv: Screen an Bussen warnt vor zu wenig Abstand

VW-Interactive-Bus-Back
Fast könnte man meinen, dass VW nun all ihre Technologien im Straßenverkehr simulieren. Erst vorgestern hatten wir euch diese Fahrzeugbeklebung aus Mexiko vorgestellt. Nun geht es in Brasilien weiter. Hier sollte die Adaptive Cruise Control (ACC) in Real-Life demonstriert werden. Diese Technik soll Unfälle vermeiden, indem der Sicherheitsabstand zum Vordermann überwacht wird. Um sie brasilianischen Autofahrern mal zu demonstrieren, wurden interaktive Screens an der Rückseite von Bussen befestigt. Dank eines Sensors wurde nun der Abstand zum dahinterfahrenden Fahrzeug gemessen und am Bildschirm angezeigt. Wenn zu dicht aufgefahren wurde, schlug das System Alarm und warnte vor einer Kollision.

VW-Interactive-Bus-Back2
VW-Interactive-Bus-Back3

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein