Wäre Frau Merkel mal gleich zu Mobilcom-Debitel gegangen

mobilcom-debitel-merkelphone2
Der NSA-Skandal wird wohl noch längere Zeit nachklingen. Mal sehen, was als nächstes ans Licht kommt. Frau Merkel ist jedenfalls schon mal bedient. Wurde doch ihr Handy von den Amis geknackt. Um sie etwas zu trösten, haben Mobilcom Debitel zusammen mit Grabarz & Partner aus Hamburg dieses Motiv entworfen. Hier gibt es nämlich (angeblich) die sichersten Smartphones, gegen die nicht mal die NSA ankommt. Na dann Angela, nun musst du auch in der Telekommunikation Neuland betreten…

mobilcom-debitel-merkelphone
(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein