Wandgemälde in 3D – überdimensionales Bücherregal an Hausfassade

An zumindest einer Wand der meisten Wohnungen steht ein Bücherregal. Jedoch gehört das Möbel für gewöhnlich zur Innenausstattung. In Utrecht hingegen sitzt ein übergroßes Bücherregal an der Fassade eines dreistöckigen Mehrfamilienhauses. Das Wandgemälde mit 3D-Illusion versteht sich als Teamwork von Jan Is De Man und Street-Artist-Kollege Deef Feed, der Miteigentümer des Studios „Blackbook Tattoos“ im Stadtzentrum ist.

Jan Heinsbroek ist bekannt dafür, Gemeinden durch seine Kunstwerke aufzuwerten. Seine Murals sprechen die Anwohner direkt an und laden zur Interaktion ein. Wären die insgesamt 49 abgebildeten Bücher nicht so riesig, würde man sich glatt eins aus dem Regal nehmen wollen. Noch schwieriger dürfte das bei den überlebensgroßen Büchern in Kansas City werden.













(via) Copyright Jan Is De Man

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein