Was die „Slow Mo Guys“ mit diesen Luftballons anstellen, ist einfach unglaublich


Gavin Free und Daniel Gruchy, bekannt als „The Slow Mo Guys“ sind immer für eine technisch ausgereifte Überraschung gut. Dieses Mal haben die Zeitlupen-Fans eine besonders raffinierte und leicht verrückte Idee. Sie beiden Freaks wollten nämlich die Luftballons platzen lassen. Dafür beschießen sie die Ballons aus einem Luftgewehr. Spannend oder noch nicht?

Für Gavin und Daniel war die Spannung nicht groß genug. Also bauten sie ein extrascharfes SOG Messer als eine Zwischeninstanz ein. Der Gedanke ist folgender: Das Messer spaltet das Projektil, hindert die beiden Hälften jedoch nicht am Weiterfliegen und am Luftballon-Platzenlassen. Klingt kompliziert, ist auch kompliziert. Dazu noch riskant und erfordert präzise Berechnungen.

Selbstverständlich sollte das Event mit einer Phantom v2511 aufgenommen werden. Alles kein Problem, die Typen sind richtige Meister. Und wozu das alles? Na, weil’s Spaß macht, wozu denn sonst?

When you throw a lump of metal at a very sharp piece of metal, the sharp piece of metal wins. You can’t see it with your eyeball, but thankfully Gav and Dan are here.

Splitting Pellets with a Knife in Slow Motion – The Slow Mo Guys

 

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein