Was nicht passt, wird passend gemacht – paradoxe Bilder von Mohamed El Nagdy


Der ägyptische Künstler Mohamed El Nagdy überrascht uns mit seinen paradoxen digitalen Kunstwerken. Was auf den ersten Blick nicht zusammenpasst, wird dank Photoshop passend gemacht. Mit Rückbezug zu bekannten Kunstwerken wie „La trahison des images“ von René Magritte, das beispielsweise eine Pfeife zeigt, unter der auf Französisch steht „Das ist keine Pfeife“, entwirft der Ägypter ähnlich „verräterische“ Bilder. Nichts ist, wie es scheint. Auch bei Mohamed El Nagdy ist die Pfeife eigentlich ein Ohrstöpsel. Die High-Heels stehen auf knusprig-fragilen Absätzen aus Waffeln. Der Pokal ist ein Standmixer und wer spielt eigentlich Kaffeebohnen-Football?










Copyright by Mohamed El Nagdy (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein