Was wäre wenn: Tinder + Uber = Under

snygo_files002-uber-meets-tinder
Zwei kleine Programme haben in den letzten Monaten für ordentlich Furore und vor allem Gesprächsstoff gesorgt, dabei haben sich besonders die kritischen Stimmen ausgiebig mit der Dating-App Tinder und dem Taxidienst Uber beschäftigt. Doch das konnte dem Erfolg der beiden Apps keinen Abbruch tun. Aktuell kursiert eine sehr lustige Parodie durchs Netz, die sich fragt: Was wäre, wenn Tinder und Uber verschmelzen würden?

Die Antwort ist absurd wie genial: Under hieße das Kind, wären die Smartphone-Programme fortpflanzungsfähig. Natürlich ginge es bei dieser App dann um Dates im Auto und natürlich würde die Bedienung im Augmented-Reality-Style laufen. Was für Besonderheiten die Verschmelzung sonst noch mit sich bringt, haben sich die Comedians, die regelmäßig lustige Sketche auf ihrem YouTube-Kanal Barely Productions präsentieren, mal ganz genau angesehen. Zum Schießen!




Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein