#WasHeisstFrieren – Eine Kampagne zur Unterstützung von Obdachlosen

snygo_files-001-washeisstfrieren

Im Winter kann es in Berlin ganz schön kalt werden und das wird für die vielen Obdachlosen da draußen eine gefährliche Zeit. Die Agentur Hektik hat sich eine Kampagne mit dem Namen #WasHeisstFrieren ausgedacht, um darauf aufmerksam zu machen. Dazu gehören diese Bilder, in denen die Namen von Berliner U-Bahn-Stationen ein wenig verändert wurden, und ein nützlicher U-Bahn-Plan, in dem diese Haltestellennamen und auch sinnvolle Dinge wie öffentliche Wärme-Notstationen eingezeichnet sind.









Images Copyright by Hektik

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein