Wasserflaschen zerteilen mit den Slow Mo Guys


Von den Slow Mo Guys, den Dauerbrennern hier auf dem Blog, gibt es wieder ein neues Experiment mit Craziness-Faktor. Gavin Free und Dan Gruchy haben diesmal ihre Zeitlupen-Kamera auf eine Reihe von Wasserflaschen aus Plastik gerichtet. Dan hat sich zudem mit einem Katana, also einem traditionellen japanischen Schwert bewaffnet. Was diese Ausrüstung zu bedeuten hat, kannst du dir bei den Jungs sicherlich denken.

Ja, richtig: Mit voller Wucht schlägt Dan von rechts nach links durch die Flaschenreihe und durchtrennt sie alle in der Mitte. Bis es aber zur perfekten Aktion kommt, braucht Dan erst ein paar Übungsschläge, bei denen er das Schwert teilweise zu früh nach oben führt. Aber selbst die missglückten Versuche sind durch die Linse der Zeitlupen-Kamera äußerst sehenswert. Bei der handelt es sich übrigens um eine Phantom Flex4K, die mit 2.000 Bildern pro Sekunde filmt.

Has Dan ever used a Katana in his life? No. Has he ever been trained the way of the Samurai? No. Will it stop him from making a slow mo Katana video? Hell no. Many plastic bottles were harmed in the making of this video. But hey, they are terrible for the environment!“

Slow Mo Katana Sword – 4K – The Slow Mo Guys

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein