Wechselwild mit neuen Gürtelmodellen

wechselwild
Hamburg, St. Pauli. Neben Rotlicht, Sünden und Kiezgestöber haben sich Edin und Eule, 2 Ex-Jung-von-Matt-Praktikanten, niedergelassen. Sie erfanden ein Accessoire völlig neu, immer angepasst an dein Outfit. So entstand Wechselwild – der individuelle Gürtel. Da ist der Name Programm. Jetzt kannst du nämlich deine Gürtelschnalle selbst gestalten und dein Statement machen. Dazu einfach dein Design hochladen oder ein vorhandenes bestellen. Die Motive werden dann auf magnetische Sammelkarten gedruckt. Wer kein Gürtel-Fan ist, kann sich sein passendes Bild auch fürs Cap, dem Kühlschrank oder fürs Auto bestellen.

Alles wird hier selbst gedruckt, gestanzt, verpackt und verschickt. Dabei könnt ihr zwischen 3 Modellen mit den märchenhaften Namen „Bär“, „Reh“ und „Rehlein“ wählen. Diese unterscheiden sich in der Größe des Wechselbildes und natürlich der Gürtelbreite. Der Gürtel selbst ist aus Leder gefertigt und in den Farben Schwarz oder Braun erhältlich.

wechselwild2
wechselwild3
Modell „Bär“ (Wechselbild: Groß, Gürtel 38 mm)
wechselwild-baer
Modell „Reh“ (Wechselbild: Klein, Gürtel 38 mm)
wechselwild-reh
Modell „Rehlein“ (Wechselbild: Klein, Gürtel 30 mm)
wechselwild-rehlein
Starterset
wechselwild-starterset
wechselwild-motiv
wechselwild-motiv2

 

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein