Wenn aus dem “Best Buddy” ein “Bad Bully” wird: Hip Hopper Mac Lethal rappt Text eines Mobbing-Opfers


Rapper sind nicht unbedingt die Ersten, wenn man an die Interpretation gefühlvoller Lieder denkt. Noch weniger, wenn es dabei ums Schwachsein geht. Es sei denn, sie leihen ihr schnelles Mundwerk jemandem, der selbst keine Stimme hat. Mac Lethal, amerikanischer Hip Hopper und Radiomoderator, hat genau das getan.

Er bekam Post vom elfjährigen Isaac, der täglich von seinem ehemals besten Freund Thomas und vielen seiner Schulkameraden gemobbt wird. Seine Trauer und Enttäuschung hat der Junge in ein Lied gepackt. Um es selbst vorzutragen, fehlte ihm jedoch der Mut, so dass er Mac Lethal bat, das für ihn zu übernehmen. Gefragt, getan: Der Rapper veröffentliche seine Performance auf seinem Youtube-Kanal, wo das Video nach knapp zehn Tagen bereits über eine halbe Million Klicks bekommen hat. Bleibt zu hoffen, dass Macs mitgesandte Botschaft „Lasst uns besser Menschen werden“ nicht nur Thomas erreicht.

An 11 Year Old Wrote This About His Bully

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein