Wenn Verliebte Verliebte fotografieren #Valentinstag #12Interviews

Heute ist Valentinstag – ein Tag also, der für die Verliebten unter uns da ist, oder auch nur um den Konsum anzukurbeln oder dem Blumenladen im Kiez mal wieder einen Besuch abzustatten. Wir vom KlonBlog haben uns dieses Jahr dem Thema mal nicht aus Konsumentensicht genähert, sondern wollen mal die Liebe hochleben lassen.

Zusammen mit Hochzeitsfotograf.com, der jungen Plattform auf der Brautpaare ihren Hochzeitsfotografen finden, haben wir 12 “Hochzeitsfotografenpaare” nach ihrem liebsten Hochzeitsfoto gefragt, welches sie geschossen haben und warum es genau dieses Bild ist. Herausgekommen ist ein buntes Werk voll verliebter Brautpaare mit nicht minder verliebten Fotografen hinter der Kamera.

„[ ] …egal was kommen mag zu zweit steht man alles durch, man muss nur an sich und die Liebe glauben ….[ ] …. die beiden hatten unglaubliches Pech an ihrem Hochzeitstag, es goss aus Kübeln, vieles ging schief, war nicht wie geplant, trotzdem wurde es eine großartige Feier. Wir wollten den beiden was gutes tun und vereinbarten ein After-Wedding-Shooting, dabei entstand unter anderem dieses Foto …” – Laura & Luis (Köln) – Teaserbild

Fotografen: Marcel und Franziska (Magdeburg)

“Für uns als Fotografenpaar ist Nähe wichtig. Zu uns, aber auch zum Brautpaar, um genau solch ein intimes Bild am Hochzeitstag zu schaffen. Bereits bei dem Vorgespräch haben wir gemerkt, dass alle miteinander harmonieren. Das setzt sich natürlich auch am Hochzeitstag fort und so kann sogar in einem Schwimmbad ein Moment der Zweisamkeit für die Ewigkeit festgehalten werden.“

Fotografen: Raissa & Simon (Freiburg)

“Distanz schafft Nähe – Für uns ist wichtig unsere Paare nicht nur als Einheit, sonder immer auch ihre individuelle Persönlichkeiten zu zeigen. Denn Liebe ist jedes mal aufs Neue anders und individuell. Sie wächst und verbindet zwei Menschen. Sie gehen gemeinsamen einen neuen Weg, unterstützen sich und wachsen zusammen. Doch immer sind sie zwei Individuen, die sich entschieden eins zu sein. Genau das einzufangen ist unser Ziel.“

Fotografen: Tom & Lia (Potsdam)

“Eine Fähre voll mit schönen Menschen, die sich allesamt um das Brautpaar sammelten. Und darunter: Wir. Was kann es besseres geben, als bei grandiosem Sonnenschein, Ostseewind und dem Moment nach der Trauung ein bedeutendes Foto für ein Paar aufzunehmen? Richtig. Nichts.”

Fotografen: Chris & Annie (Rosenheim)

„Für uns ist das Besondere an dieser Fotografie die Spannung. Das Brautpaar hat sich nur wenige Meter getrennt voneinander hergerichtet. Zum ersten mal gesehen haben sie sich jedoch erst bei der Trauung. Deshalb lag in diesem Moment, am Ende des „getting ready“, so unendlich viel Anspannung in der Luft und für uns könnte keine andere Aufnahme dieses Gefühl besser zeigen.“

Fotografen: A Twist of Lemon – Tanja & Markus (Graz)

“Die beiden haben einfach einen langen Weg bis zu ihrer Liebe hinter sich. …[ ] Es war vielleicht eine der intimsten und echtesten Hochzeiten die wir bisher fotografieren durften. Alles so aufrichtig und intensiv, jedes Detail selbst geplant, selbst gemacht, voller Liebe… [ ] Das Foto zeigt den Moment ganz kurz nachdem die Braut von ihrem Vater zum Bräutigam geführt wurde, ganz kurz vor der Trauung, in dem Moment, in dem die beiden sich endlich hatten.”

Fotografen: Sandra & Stefano (Köln)

„Geplant war Lisas und Ollis freie Trauung im Freien, im Garten des Rittergut Orrs. Das Wetter war aber anderer Meinung und es war einer der Tage, an denen es nur kurze Regenpausen gab. Was wir daran besonders schön finden ist, dass sich Lisa und Olli dadurch nicht aus der Ruhe haben bringen lassen. Es gab einen wunderschönen Plan B und die freie Trauung fand innen statt. Es war so ein toller Moment als die Beiden sich dann am Hochzeitstag das erste Mal begegneten“

Fotografen: Aida & Tim (Konstanz)

“Wir durften Jenny und Alessio ein paar Tage auf der wunderschönen Mittelmeerinsel Korsika begleiten, die beiden sind genauso natur- und reiseverliebt wie wir und wünschten sich ein paar romantische und exotische Fotos nur zu zweit. “

Fotografen: Kai & Kristin (Leipzig)

“Das war ein sehr schöner, inniger Moment und die beiden waren ganz bei sich und haben uns nicht wahrgenommen. So entstehen oft die besten Bilder bei einer Portraitserie.”

Fotografen: The Click. Wedding – Kira & Milan (Moosdorf)

“Unser persönliches Lieblingsfoto ist das Bild über den Auszug von Nori & Gege nach der freien Trauung. Das Foto lebt wirklich, für uns bedeutet das alles: lebendige Momente und echte, ehrliche Emotionen…..[ ] “

Fotografen: Lisa & Andi (Baden-Baden)

“Wir haben uns für das folgende Bild entschieden, weil es eine Hochzeit mit ganz viel Liebe war, bei der wir eben nicht „nur“ die Fotografen waren, sondern das was Lisa & Andi ausmacht, wir wurden zu Freunden. Und weil wir so nah ran gelassen wurden, konnten wir diesen wundervollen Tag mit so authentischen Bildern festgehalten.”

Fotografen: Liebe und Leben – Tita & Jens (Ratzeburg)

“Sabrina und Peter zeigen genau das ungestellte, was wir übermitteln möchten, absolute Vertrautheit zwischen den Paaren und uns. Wir möchten nah dran sein und die emotionalsten Momente für immer festhalten.”

Vielen Dank an das Team von Hochzeitsfotograf.com für die unkomplizierte Zusammenarbeit und die gute Bildauswahl. 
Teaser-Bild: Fotografen: Laura & Luis (Köln)

2 Kommentare

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein