Werbeoffensive von Suistudio – erfolgreich, aber auch fair?


Suistudio ist ein Frauenausstatter mit Format und Elan. Schicke Suits für zielstrebige Businesswomen sind seine Spezialität. Nun macht das Label von sich reden, und zwar nicht wegen einer neuen Kollektion – die Anzüge sehen top aus, keine Frage! – sondern wegen der neuen Werbekampagne. Diese grenzt schon an Guerillawerbung, so meine Meinung.

Der herkömmliche Reklame-Gendering wird hier auf den Kopf gestellt: Während wir eher gewohnt sich, neben einem Gentleman im perfekt sitzenden Anzug eine schick wie spärlich bekleidete Begleiterin zu entdecken, macht Suistudio es eigensinnig anders. Die Damen tragen Suits, die Herren der Schöpfung erscheinen im Adams Kostüm.

Funny? Klar! Logisch? Ebenso! Aber fair? Da habe ich meine Zweifel, denn jenseits von Humor wird hier der Menschenkörper zu einem bloßen Objekt degradiert. Mich konnte diese Werbung also nicht wirklich begeistern…

Like its older sibling Suitsupply, Suistudio focuses on ensuring a perfect fit and modern aesthetic through its expert tailoring and use of only the finest fabrics from world-renowned Italian mills. Having power suiting at its core, the collection is an array of chic, impeccably tailored silhouettes — a paradox of powerful and playful, it’s a no-fuss look that means business. Take a browse through our new collection and it will soon become apparent: we specialize in suits, but we’re not dressing men.“






(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein