Wie du das U2-Album „Songs Of Innocence“ löscht

snygo_files001-u2-album
Apple hat’s doch nur gut gemeint: Als letzte Woche das iPhone 6 und die Apple Watch präsentiert wurden, schloss die irische Band U2 die Keynote mit einer musikalischen Einlage ab. Zugleich wurde verkündet, dass das U2-Album „Songs Of Innocence“ ab sofort kostenlos auf iTunes zur Verfügung steht. Apple ging allerdings noch einen Schritt weiter, und das sorgte für reichlich Unmut bei iPhone-, iPod- und iPad-Nutzern: Das Album wurde nämlich ohne ihr Einverständnis in die Musiksammlung heruntergeladen – und konnte nicht wieder gelöscht werden.

Erst nachdem knapp eine Woche lang die bösen Kommentare auf das Technik-Unternehmen einprasselten, stellte Apple eine Webseite online, mit der du „Songs Of Innocence“ wieder von deinen Geräten verschwinden lassen kannst. Der Tonträger war die größte Veröffentlichung in der Musikgeschichte, weil er gleichzeitig auf 500 Millionen Geräten heruntergeladen wurde. U2 soll 100 Millionen US-Dollar für den Deal bekommen haben.

2 Kommentare

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein